MENÜ

Kooperationspartner

Das Mammographie-Screening-Zentrum ist eng vernetzt mit Ihren behandelnden Frauenärzt*innen oder Hausärzt*innen sowie mit den kooperierenden Brustzentren der Region. Im Falle eines operationsbedürftigen Befundes in der Brust entscheiden Sie in enger Absprache mit Ihrem/Ihrer Frauenarzt*in oder Hausarzt*in, welches Krankenhaus Sie zur Behandlung aufsuchen möchten. Die Screening-Region Neckar-Alb kooperiert mit den drei zertifizierten Brustzentren dieser Region.
Im Rahmen der interdisziplinären Screeningkonferenz, die wöchentlich stattfindet, kommen alle am Mammographie-Screening beteiligten Berufsgruppen (Radiolog*innen, Patholog*innen, Operateur*innen und Gynäkolog*innen) im Screening-Zentrum zusammen.

Hier werden die Ergebnisse der in der letzten Woche durchgeführten Untersuchungen besprochen und es wird eine Behandlungsempfehlung ausgesprochen.
Für Frauen, die einen operativen Eingriff durchführen lassen müssen, besteht die Möglichkeit, mit den Operateur*innen ein Gespräch über den weiteren Behandlungsverlauf zu führen (Dienstags 17.15h)

Operateur*innen/Gynäkolog*innen
OA Prof. Dr. Markus Hahn, OÄ Dr. Gisela Helms, OÄ Dr. Carmen Röhm | Univ.-Brustzentrum Tübingen
OA Dr. Peter Krieger | Brustzentrum Reutlingen
OÄ Dr. Christina Löw | Brustzentrum Böblingen

Patholog*innen
Prof. Dr. Falko Fend, Vertr. OA PD Dr. Ulrich Vogel | Univ.-Brustzentrum Tübingen
CÄ Dr. Gabriele Deubler, Vertr. OÄ Dr. Vasiliki Voudouri | Brustzentrum Reutlingen

Brustzentren
Universitäts-Brustzentrum Tübingen

Brustzentrum Böblingen | Klinikverbund Südwest

Brustzentrum der Kreiskliniken Reutlingen